Bodega Suau Date: 18-05-2020

Kapitän Suau verkaufte sein Schiff, aber nicht sein Unternehmen, das er 1851 schon nach Palma verlegt hatte und produzierte nun, was er besonders gut konnte: Die traditionellen karibischen Getränke. Und mit ihm kamen die wunderschönen Destillierkolben aus Kupfer und unzählige Instrumente der Spirituosenindustrie nach Palma, wo wir sie heute als Schmuckstücke in unserem Museum aufbewahren und präsentieren. Das Museum wurde 2001 eröffnet. Keine andere Brennerei auf Mallorca kann eine so lange Tradition vorweisen.

Aber es gab weiter Geschäftsbeziehungen nach Übersee, wo KapitanSuau einen hervorragenden Ruf hatte. Anisette (Anislikör) wurde nach Mexico, auf die Niederländische Antillen und Buenos Aires geliefert. Pancho Villa, der legendäre mexikanische General, war ein regelmäßiger und geschätzter Besucher in unserer mallorquinischen Bodega: Der beste Anis war für ihn und seine Truppen: der bekannte Anis "La Paloma".

Dieser Anis gab dem Stadtteil, in dem er hergestellt wurde, seinen Namen. Sicherlich wurden einige berühmte Schlachten von Pancho Villa mit Hilfe von Anis „La Paloma“ gewonnen. Möglicherweise tröstete er ihn auch bei Niederlagen. Vor rund 20 Jahren fiel dann unsere Entscheidung, die Produktion auf 3

Produktlinien zu fokussieren: Gin, Rum und Brandy

Bodega Suau : Brandy, Ron, Gin

Sind Sie alt genug, um Alkohol zu trinken/zu kaufen?

Um den Standort Suau zu besuchen, müssen Sie an Ihrem Wohnort das an Ihrem Wohnort geltende gesetzliche Trink-/Kaufalter erreicht haben. Wenn es an Ihrem Wohnort kein gesetzliches Alter für den Alkoholkonsum gibt, müssen Sie über 18 Jahre alt sein.

CP_NOT_LEGAL_AGE

SUAU FÖRDERT VERANTWORTUNGSBEWUSSTES TRINKEN

Der Missbrauch von Alkohol ist gefährlich für Ihre Gesundheit.
www.responsibledrinking.eu
Suau unterstützt den verantwortungsvollen Konsum ihrer Produkte